Arbeitsvertrag

Du benötigst Stabilität und ein Gefühl der Sicherheit? All das gibt Dir der Arbeitsvertrag!

 

Der Arbeitsvertrag ist die traditionell geläufigste Beschäftigungsform, die durch das Arbeitsrecht reguliert wird. Bezüglich eines Arbeitsvertrages unterscheiden wir: Arbeitsvertrag während der Probezeit, Arbeitsvertrag auf bestimmte Zeit und den Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit.

Warum sollte man diese Beschäftigungsform nutzen?

> Minimallohn-Garantie – bei Vollzeitbeschäftigung im Rahmen eines Arbeitsvertrages darf Dein Monatslohn nicht weniger als 1850 PLN brutto (Stand 2016) betragen.
> Größeres Gefühl der Sicherheit – sämtliche Arbeitsgrundsätze werden durch das Arbeitsrecht reguliert, das Dich im Fall eines Arbeitsvertrages auf unbestimmte Zeit vor unbegründeter bzw. vorzeitiger Lösung des Arbeitsrechtsverhältnisses schützt.
>  Garantiertes Plus an Urlaubstagen – ein Arbeitsvertrag garantiert Dir, in Abhängigkeit der zeitlichen Dauer einer Berufstätigkeit, bezahlten Erholungsurlaub im Umfang von jährlich 20 bis 26 Tagen

1. Arbeitsvertrag während der Probezeit

Die Probezeit ist ein Zeitraum, in dem jede der vertragschließenden Seiten sich von der Richtigkeit der getroffenen Wahl überzeugen kann. Aus der Praxis heraus kann der Arbeitgeber einschätzen, ob er die entsprechende Person eingestellt hat, der Mitarbeiter seinerseits hat die Möglichkeit der Beurteilung von Unternehmensorganisation und Art der von ihm zu erfüllenden Arbeit.

2. Arbeitsvertrag auf bestimmte Zeit

Ein Arbeitsvertrag auf bestimmte Zeit wird in schriftlicher Form geschlossen und beinhaltet einen festgelegten Gültigkeitstermin. Ein derartiger Vertrag dient der Realisierung laufender bzw. periodischer Zielstellungen des Unternehmens, deren Erreichung durch ein konkretes Datum festgelegt sein kann.

3. Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit

In einem Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit wird ein Termin der Vertragslösung nicht fixiert. Der Vertrag wird in schriftlicher Form geschlossen.

Einen Arbeitsvertrag dieser Form kann auf drei Wegen gelöst werden: Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Auflösung des Vertrages, Vertragskündigung oder kündigungslose Vertragsauflösung.